Attraktive Neubaugebiete in Tauberbischofsheim

Gerne beraten wir Sie !

Die Kreisstadt Tauberbischofsheim ist Ihnen bei der Suche nach dem geeigneten Bauplatz gerne behilflich.

Sie finden bei uns eine große Auswahl attraktiver und familienfreundlicher Bauplätze, die schönes Wohnen in sonniger Lage ermöglichen. In Tauberbischofsheim sowie in einigen Ortsteilen gibt es bestehende, im Bau oder in Planung befindliche Wohnbaugebiete, die Ihren Wunsch nach den eigenen vier Wänden ermöglichen / verwirklichen lassen.

Tauberbischofsheim ist eine moderne Stadt mit einer gut ausgebauten Infrastruktur, mit einem hohen Freizeitwert und kultureller Vielfalt. Auch als Wirtschaftsstandort bietet die Kreisstadt interessante Perspektiven. Neben einem erschwinglichen Grundstückspreis bieten wir mit dem Förderprogramm "Baukindergeld" zudem finanzielle Unterstützung für Familien beim Erwerb von Bauplätzen. Die guten Infrastruktur mit Kindergärten, sämtlichen Schulen Vorort, diversen Sport- und Freizeitmöglichkeiten garantiert familiengerechtes Wohnen mitten im Grünen.
In Tauberbischofsheim sowie in den Stadtteilen Impfingen, Hochhausen, Distelhausen, Dittigheim, Dittwar und Dienstadt befinden sich Kindertagesstätten, die mit verlängerten Öffnungszeiten eine integrative Betreuung sowie kurze Wege gewährleisten. Ebenso verfügt Tauberbischofsheim über einen Waldkindergarten. Tauberbischofsheim ist ebenso Standort von Grund- und Hauptschule sowie von weiterführenden Schulen wie Berufs- und Realschule oder Gymnasium. In den Stadtteilen Impfingen und Distelhausen gibt es zudem städtische Grundschulen.

Sie möchten Ihren Traum von eigenen Haus verwirklichen? Wir helfen Ihnen, das passende Baugrundstück im Grünen zu finden und stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Tauberbischofsheim Kernstadt

Tauberbischofsheim - Kernstadt

Baugebiet "Laurentiusberg"

Derzeit sind keine freien Baugrundstücke im Baugebiet "Laurentiusberg I" verfügbar.

Im Jahr 2023 wird das Baugebiet "Laurentiusberg" um den zweiten Bauabschnitt erweitert. Sofern Sie Interesse am Erwerb eines der Grundstücke haben, bitten wir Sie, sich an die Mitarbeiter des Liegenschaftsamtes zu wenden.

Baugebiet "Kirschengarten"

Die freien Baugrundstücke im Baugebiet "Kirschengarten" befinden sich alle in privater Hand. Die Stadt Tauberbischofsheim verfügt in diesem Gebiet über keinen Bauplatz mehr, der zum Verkauf angeboten werden kann.

Baugebiet Kirschengarten

Stadtteil Dittwar

Stadtteil Dittwar

Baugebiet "Götzenberg"

Dittwar mit seinen rund 800 Einwohnern verfügt über eine gute Infrastruktur, ein Kindergarten befindet sich im Ort. Die südwestlich gelegene Kernstadt Tauberbischofsheim erreichen Sie in ca. 5 Autominuten. 

Aufgrund der exklusiven Hanglage, der guten Infrastruktur am Ort und der angenehmen Verkehrsanbindungen erfreut sich das Baugebiet auch überregionaler Nachfrage.

Der Stadtteil Dittwar liegt im idyllischen Muckbachtal, verfügt über ausgezeichnete Wanderwege und wurde bereits um 1100 erstmals erwähnt. Sehenswert ist die Barockkirche St. Laurentius aus dem Jahre 1754. Eine schöne gotische Sakramentsnische aus der Zeit um 1500 ist im Chor eingelassen. Die Kreuzkapelle "Kreuzhölzle" und die über 30 Bildstöcke und Steinkreuze sind weitere Zeugnisse des Glaubens. In der Ortsmitte befindet sich das Dorfmuseum.

In Dittwar wurden in unverbaubarer Südlage mit Blick ins landschaftlich sehr reizvolle Ölbachtal bzw. Muckbachtal 13 herrlich gelegene Bauplätze erschlossen. Die Größe der Bauplätze liegt zwischen 627 und 1.054 m².

Bauplatzpreise:
Der Kaufpreis beträgt derzeit 65,35 €/m² incl. Erschließung.

Kinderbonus:
Für Familien mit Kindern gewährt die Stadt Tauberbischofsheim zudem eine Förderung in Höhe von 5 € pro m² und Kind.
Eine Familie mit zwei Kindern bekommt somit bei einem Bauplatz mit einer Größe von 700 m² einen Zuschuss in Höhe von 7.000 Euro.
Für jedes weitere Kind, welches innerhalb eines Zeitraumes von drei Jahren nach der Kaufvertragsbeurkundung zur Welt kommt, gestattet die Stadt pauschal 1.000 Euro.

Lageplan (445 KB)

Bebauungsplan (1,9 MB)

Schriftliche Festsetzungen zum Bebauungsplan (455 KB)

Antrag auf Erwerb eines städtischen Baugrundstücks (200 KB)

Stadtteil Dienstadt

Stadtteil Dienstadt

Baugebiet "Wanne"

Dienstadt, westlich von Tauberbischofsheim im idyllischen Rinderbachtal gelegen, verfügt mit seinen rund 350 Einwohnern über eine gute Infrastruktur sowie über ein reges Vereinsleben.

Der Stadtteil Dienstadt blickte im Jahr 2014 auf 700 Jahre Geschichte zurück. Der Ort liegt romantisch in einem Seitental der Tauber. Der Jakobswanderweg Taubertal führt durch Dienstadt, markant sind die Jakobuskirche, der Jakobusbrunnen sowie das unter Denkmalschutz stehende Schulgebäude von 1886. Am Ortsrand von Tauberbischofsheim kommend liegt die idyllische Freizeitanlage mit Erlebnisteich, Kneippanlage, Spielplatz, Beachvolleyballfeld und Grillplatz. Die Anlage lädt Jung und Alt zum Verweilen ein, ein Vereinsheim direkt am See ist vorhanden.

I. Bauabschnitt

Im 1. Bauabschnitt des Neubaugebietes "Wanne" wurden 18 Bauplätze in herrlicher West-/Südwestlage mit sonnigem Blick ins Rinderbachtal erschlossen. Die Größe der Bauplätze lag zwischen 564 m² und 1.059 m². Das Baugebiet erfreute sich aufgrund der Nähe zur Kernstadt und seiner wunderschönen, traumhaften Lage mitten im Grünen guter Nachfrage.
In diesem Bauabschnitt wurden bereits alle Grundstücke veräußert.

II. Bauabschnitt

Mit dem Spatenstich Ende Februar haben die Erschließungsarbeiten zur Erweiterung des Dienstädter Baugebietes „Wanne“ begonnen. Die Arbeiten zur Fertigstellung des zweiten Bauabschnittes dauern voraussichtlich bis Ende August 2022. Anschließend stehen elf Baugrundstücke in Südlage in einer Größenordnung von rd. 720 bis 1.100 m² und mit herrlichem Ausblick in die unbebaute Natur zum Verkauf.

Das gesamte Wohngebiet wird seitens der Telekom mit der neusten Glasfaser-Technik erschlossen; entsprechende Grundstücksanschlüsse werden vorgesehen.

Bauplatzpreise:
Der Kaufpreis beträgt 120 €/m² incl. Erschließung.

Mit dem Kaufpreis werden die Erschließungsbeiträge abgelöst.


Die voraussichtlichen Grundstücksgrößen sowie die Parzellennummern finden Sie auf dem unten verlinkten Lageplan. Die Katastervermessung erfolgt nach Fertigstellung der Erschließungsanlagen. Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass es nach der Erschließung zu minimalen Flächenabweichungen kommen kann. 

Die Bebaubarkeit der einzelnen Grundstücke entnehmen Sie bitte dem unten stehenden Bebauungsplan und den dazugehörigen schriftlichen Festsetzungen.


Kinderbonus:
Entsprechend der Regelung für städtische Baugrundstücke wird auch im zweiten Bauabschnitt des Baugebietes „Wanne“ für jedes Kind unter 18 Jahren, welches über kein eigenes Einkommen verfügt und mit erstem Wohnsitz im elterlichen Haushalt lebt, ein Baukindergeld in Höhe von 5 Euro/m² in Abzug gebracht. Dieses Baukindergeld hat die Stadt Tauberbischofsheim als erste Kommune im Main-Tauber-Kreis eingeführt.

Zusätzlich erhalten Familien, die ein städtisches Baugrundstück erwerben und im Zeitraum von drei Jahren ab Beurkundung Nachwuchs bekommen, nachträglich ein Baukindergeld in Höhe von pauschal 1.500 Euro pro Kind. Das Kind bzw. die Kinder müssen im elterlichen Haushalt leben.

 

Die Veräußerung der Baugrundstücke erfolgt wie üblich ausschließlich mit einer zweijährigen Bauverpflichtung.


Sofern Sie Interesse am Erwerb eines dieser Grundstücke haben, bewerben Sie sich bitte mit dem online verfügbaren Formular
Die Entscheidung über die Grundstücksvergabe erfolgt anschließend durch die gemeindlichen Gremien.

Interessenten sind herzlich eingeladen, die Bauarbeiten aus nächster Nähe zu betrachten und ihr potenzielles Baugrundstück vor Ort zu besichtigen.
 
Sofern Mehrfachbewerbungen für ein Grundstück eingehen, erfolgt die Grundstückszuteilung nach bewährten sozialen und gesellschaftlichen Kriterien. Bei gleicher Gewichtung von Bewerbungen entscheidet das Los.
 
Nach der Zuteilungsentscheidung durch den Gemeinderat wird den Bewerbern eine verbindliche Reservierungsvereinbarung für das Grundstück angeboten, die bis zur notariellen Beurkundung des Kaufvertrages gilt. Das Reservierungsentgelt beträgt 1.500 Euro/Grundstück und wird bei dem anschließenden Erwerb des Baugrundstücks auf den Kaufpreis angerechnet. Dies ist erforderlich, um die Ernsthaftigkeit des Kaufinteresses der Bewerber zu unterstreichen und eine nachteilige Unverbindlichkeit zu Lasten von Mitbewerbern auszuschließen. Die Beurkundung der notariellen Grundstückskaufverträge erfolgt nach Vorlage des amtlichen Messergebnisses.


Lageplan (163 KB) (inkl. ca.-Größen und Parzellennummern)

Gestaltungsplan (1,7 MB) (inkl. Parzellennummern)

Bebauungsplan (256 KB)

Schriftliche Festsetzungen zum Bebauungsplan (1,9 MB)

Antrag auf Erwerb eines städtischen Baugrundstücks (146 KB)

Stadtteil Distelhausen

Stadtteil Distelhausen

Derzeit sind keine freien städtischen Baugrundstücke in Distelhausen verfügbar.

Stadtteil Dittigheim

Stadtteil Dittigheim

Derzeit sind keine freien städtischen Baugrundstücke in Dittigheim verfügbar.

Stadtteil Impfingen

Stadtteil Impfingen

Derzeit sind keine freien städtischen Baugrundstücke in Impfingen verfügbar.

Stadtteil Hochhausen

Stadtteil Hochhausen

Derzeit sind keine freien städtischen Baugrundstücke in Hochhausen verfügbar.

Herr Roger Gutrung

Sachbearbeiter

Marktplatz 8
97941 Tauberbischofsheim
Telefon 09341 803 946
Fax 09341 803 703
Gebäude Klosterhof
Raum K-205
Aufgaben

Liegenschaften, Grundbucheinsichtsstelle

Frau Vera Bartholme

Sachbearbeiterin 

Marktplatz 8
97941 Tauberbischofsheim
Telefon 09341 803 947
Fax 09341803795
Gebäude Klosterhof
Raum K-205
Aufgaben

Liegenschaften, Grundbucheinsichtstelle