Start >> Freizeit & Tourismus >> Veranstaltungen >> Feste >> Altstadtfest

Altstadtfest

Immer am ersten Juliwochenende in Tauberbischofsheim

Das Altstadtfest, das "Fest der Feste" – wie es von vielen zu Recht bezeichnet wird – prägt am ersten Juliwochenende das Geschehen in Tauberbischofsheim.

Das Sommerspektakel wird von den Tauberbischofsheimer Vereinen organisiert und hat sich zum Höhepunkt im Veranstaltungsjahr der Kreisstadt profiliert. Die Veranstaltungsfläche hat sich über die Jahre verändert, die Zielsetzung ist die gleiche geblieben. Inzwischen machen etwa 20 örtliche Vereine gemeinsame Sache in den Bemühungen um den Festbesucher.

Das Fest beginnt mit einem Festumzug über die obere Fußgängerzone vorbei am Sonnenplatz, auf den Schlossplatz. Angeführt wird der Umzug von den Fahnenschwingern des Spielmannszuges Tauberbischofsheim. Der offizielle Bieranstich erfolgt dort, umrahmt von der Musikkapelle Hochhausen und der Stadtgarde. Über das ganze Wochenende wird wieder viel musikalische Abwechslung geboten.

Neben einem vielfältigen gastronomischen Angebot gibt es für den Nachwuchs ein Programm mit Kinderflohmarkt, Bungee-Jumping, Hüpfburg, Federball, Schlauchbootfahren und vielen anderen Aktionen. Die Jugendfeuerwehr bietet wieder Rundfahrten mit dem Altstadtbähnle an. Zentrumsnah haben die Parkgaragen am Schlossplatz und in der Ringstraße jeweils bis 19 Uhr geöffnet. Ebenso finden sich Parkplätze in der Vitryallee, auf dem Wörtplatz, in der Pestalozziallee und beim Fechtzentrum und am Taubenhausweg, von denen aus die Innenstadt bequem zu Fuß erreichbar ist. Das städtische Ordnungsamt weist darauf hin, dass im Bereich des Busparkplatzes am Wörtplatz und am gegenüberliegenden Feuerwehrgerätehaus absolutes Halte- und Parkverbot besteht. 

Bus-Shuttle

Mit der Firma Schwabi-Tours gab es 2019 wieder einen Bus-Shuttle, der mit fünf verschiedenen Linien die Gäste der umliegenden Orte sicher zum Fest und nach Hause bringt! Darunter Linie 1 von Walldürn über Königheim, Linie 2 von Hardheim über Gissigheim, Linie 3 von Külsheim, Linie 4 von Uissigheim über Dienstadt, Linie 5 von Königshofen über Grünsfeld. Die Kosten betragen 3 Euro pro Person und Strecke.
Nähere Informationen finden Sie bei Schwabi-Tours.

Samstags können Sie auch auf den Night-Life-Shuttle der VerkehrsGesellschaft Main-Tauber mbH (VGMT) umsteigen. Der Shuttlebus pendelt samstags in den Abend- und Nachtstunden zwischen Lauda und Tauberbischofsheim und macht dabei auch in verschiedenen Ortsteilen Halt. Tickets direkt im Night-Life-Shuttle erhältlich. Weitere Infos und den Fahrplan gibt es unter https://www.vgmt.de/nightlife-shuttle/.

Flohmarkt am Sonntag

Samstag und Sonntag bevölkern zudem die Kinder der Stadt die Fußgängerzone und bieten von Kinderspielzeug aller Art über Kitsch bis Kunst Flohmarktartikel an (Anmeldung ist erforderlich!).
Der Sonntag wird zum Kindertag, bunte und abwechslungsreiche Angebote bei vielen Vereinen sorgen für Kurzweil, Spaß und gute Laune bei den kleinen Besuchern.

Feierstimmung hinter dem Rathaus

Kontakte

Frau Brigitte Hörner

Sachbearbeiterin

Marktplatz 8
97941 Tauberbischofsheim
Telefon 09341/803-13
Fax 09341/803-713
Gebäude: Rathaus
Raum: R-023
Aufgaben:

Kultur und Tourismus