Start >> Freizeit & Tourismus >> Tourist-Info >> Führungen und Besichtigungen

Führungen und Besichtigungen

Informationen erhalten Sie in unserer Tourist-Information

Unsere Führungen werden grundsätzlich in Deutsch angeboten, einige können aber gerne gegen Aufpreis auch in Englisch oder Französisch gebucht werden! Buchungen werden ausschließlich schriftlich entgegengenommen.

Gästebegleiterin Irmgard Wernher-Lippert freut sich auf Gäste

Regelmäßige Stadtführungen zwischen Ostern und Ende Oktober

Einzelgäste und kleinere Gruppen können sich gerne spontan anschließen!

  • Freitags (von Mai bis Anfang Oktober)
    Bischemer Altstadtrundgang mit dem Turmwächter inkl. Besteigung des Türmersturms 
    Zwischen dem Rundgang und der Besteigung des Türmersturms präsentieren die Fränkischen Nachrichten von 21.00 bis ca. 21.15 Uhr "Das Abendlied vom Türmersturm", gespielt von Bläsern der Stadt- und Feuerwehrkapelle Tauberbischofsheim
    Treffpunkt: 20.00 Uhr vor dem Rathaus am Marktplatz, Dauer ca. 1,5 Stunden;
    Kostenbeitrag: Erwachsene 4 Euro, bis 16 Jahre 2 Euro
    Der Altstadtrundgang findet bei jedem Wetter statt.
  • Samstags (Ostersamstag bis Mitte Oktober)
    Stadtführung durch die historische Altstadt inkl. Besteigung des Türmersturms
    Treffpunkt: 11 Uhr vor dem Rathaus am Marktplatz
    Dauer: 1 Stunde
    Kostenbeitrag: Erwachsene 4 Euro, bis 16 Jahre 2 Euro

Buchbare Angebote

  • Stadtführung durch die historische Altstadt
    Dauer: 1,5 Stunden
    mit Kirchenführung
    Dauer: 2 Stunden, Gebühr: 60 Euro
    mit Besteigung des Türmersturms
    Dauer: 2 Stunden, Gebühr: 60 Euro
    mit Fechtzentrum
    Dauer: 2,5 Stunden, Gebühr: 80 Euro
  • Stadtführung mit dem "Turmwächter" durch die historische Altstadt inklusive Besteigung des Türmersturms
    Dauer: 2 Stunden
    Kostenbeitrag bis 25 Personen: 65 Euro
  • Kinderstadtführung mit Besteigung des Türmersturms
    Für Schulen: Kostenbeitrag bis 20 Kinder 40 Euro, Dauer: ca. 1 Stunde; Trennung nach Schulklassen!
    Für Geburtstage: Dauer 2 Stunden, Gebühr je Kind: 10 Euro (mind. 5 Kinder) - Spannung, Spiel und Schlemmen für Stadtdetektive!
  • Führung durch das Fechtzentrum
    Dauer: 1 Stunde
    Kostenbeitrag bis 30 Personen. 50 Euro, 31. bis max. 40 Personen à 1 Euro.
  • "Bischemer Kurzweil mit Marktweib und Bürgersfraa"
    Buchbar April bis September
    Unterhaltsamer Rundgang durch die historische Altstadt mit Stadträtin Rosalia von Rotkapp und Jungfer Agathe Steigleder. Die beiden Weibsbilder sparen nicht mit netten  Anekdoten aus vergangener und heutiger Zeit. Zwischendurch verwöhnen sie ihre Gäste mit Naschwerk und Schmalzbrot aus dem Marktkorb sowie einem Becher vom guten heimischen Wein!
    Dauer: 1,5 Stunden
    Kostenbeitrag bis 20 Personen: 145 Euro, 21. bis max. 40 Personen à 7 Euro
  • "Mit Winzerin Dorothea oder Bäuerin Dorle auf Quartiersuche"
    Der Türmer Vinzenz hat versehentlich das falsche Signal geblasen und die Stadttore schließen sich. Die Winzerin Dorothea oder die Bäuerin Dorle nimmt sich der quartiersuchenden Fremden hilfreich, aber vor allem humorig an. In bäuerlichem Dialekt erzählt sie auf dem gemeinsamen Weg so manche spaßige Geschichte. Sogar der Proviant wird mit den Gästen geteilt. Winzerin Dorothea reicht aus ihrem Korb Naschwerk und einen guten heimischen Wein! Bäuerin Dorle hat Herzhaftes und gutes heimisches Bier der Distelhäuser Brauerei im Gepäck!
    Dauer: 1,5 Stunden
    Kostenbeitrag bis 20 Personen: 80 Euro, 21. bis max. 30 Personen à 4 Euro.
    Der Rechnungsbetrag ist am Reisetag vor Ort in bar bei der Winzerin Dorothea oder der Bäuerin Dorle zu begleichen.
    Bitte geben Sie vorher an, ob die Winzerin oder die Bäuerin die Führung durchführen sollen.
Winzerin Dorothea auf Quartiersuche (Doris Dürr)
  • "Der Amtmann von Mainz gibt sich die Ehre"
    Gott zum Gruß Ihr edlen Herren und liebreizenden Damen, seid uns willkommen in Tauberbischofsheim! Dieser werte Herr ist der kühne Amtmann von Mainz von der edlen Stadt Tauberbischofsheim und seine Gemahlin. Es ist uns eine große Freude und Ehre, Euch unsere Stadt vorstellen zu dürfen. Tretet heran und nehmet alles in Augenschein.
    Angebot für Gruppen ab 20 Personen.
    - Abholung der Gruppe am vereinbarten Treffpunkt durch einen Lakaien des Amtmannes mit Begrüßung und Begleitung zum Kurmainzischen Schloss
    - Launige Begrüßungsrede durch den Amtmann von Main und seine Frau
    - Umtrunk mit einem Becher Wein vom städtischen Rebgut "Edelberg" oder alkoholfrei sowie ein Gebäckstück
    Dauer: 30 bis 40 Minuten
    Kostenbeitrag: 5 Euro pro Person, zzgl. einmalig 10 Euro "Wegezoll" pro Gruppe
    Ein Freiplatz ab der 30. Person
  • Bus-, Reise-, Rad- und Wander-Begleiter
    können über die Tourist-Information vermittelt werden. Ausgangspunkt ist Tauberbischofsheim.
    Bus-Reisebegleiter: Honorar bis 4 Stunden: 105 Euro, bis 8 Stunden: 155 Euro
    Für die Vermittlung berechnet die Tourist-Information je eine zusätzliche Vermittlungsgebühr in Höhe vom 10 Euro.

    Regelmäßige Wanderungen mittwochs und sonntags mit dem Spessartverein Wanderfreunde e. V. (Link zum Wanderplan)
  • Weinlehrpfad im städtischen Rebgut Edelberg
    Auf dem Weinlehrpfad durch das städtische Rebgut Edelberg kann unter fachkundiger Führung der Lebensraum Weinberg entdeckt werden. Auf neun Hektar Rebfläche werden sieben Rebsorten angebaut.
    Dauer: 1,5 Stunden 
    Kostenbeitrag bis 30 Personen 35 Euro, jede weitere Person 1,50 Euro
    oder alternativ: inklusive Weinprobe (3 x 0,1l), Dauer: 2 Stunden
    ab 7 Personen buchbar
    Kostenbeitrag pro Gast ab 8 Euro
    Kontakt: Weingästeführerin Petra Fuchs, Tel. 0173-7599433, wein.fuchs@web.de
  • Weinproben im städtischen Schlosskeller
    Im rustikal eingerichteten Schlosskeller werden im Rahmen von Weinproben Frankenweine vorgestellt. Gerne inkl. Vesper oder Buffet.
    Die Räumlichkeit ist auch für Gesellschaftsfeiern zu mieten. Buchbar ab 15 bis max. 70 Personen.
    tourismus@tauberbischofsheim.de
  • Weinwirtschaften und private Weingüter, Weinproben im Stadtteil 
    Lauerbachs Weinschänke, Tiefengasse 2, Stadtteil Impfingen, Tel. 09341/2621
    Weinschänke: ca. März - Mai und Mitte September - Mitte November, jeweils Mittwoch bis Samstag ab 17 Uhr, Weinproben ab 20 Personen ganzjährig auf Anfrage
    Winzerhof Wille, Gissigheimer Str. 80, Stadtteil Dittwar, Tel. 09341/8463630
    Besenwirtschaft (Termine siehe Homepage), geführte Wanderung durch die Weinberge, Weinprobe - gerne inkl. Vesper oder Buffet - mit der amtierenden Taubertäler Weinkönigin Michaela Wille (bis 2021)
    www.winzerhof-wille.de; winzerhofwille@gmx.de
Städtisches Rebgut Edelberg
  • Tauberfränkisches Landschaftsmuseum im Kurmainzischen Schloss mit Stadtmodell "Bischofsheim in der Mitte des 18. Jahrhunderts"
    Eintritt: ab 10 Personen, je Gast 2 Euro, Einzelgast 3 Euro, Kinder bis 14 Jahre frei, dann 1,50 Euro
    Geöffnet: Palmsonntag bis 1. November, Di - So 14 bis 16.30 Uhr, Sonntag und Feiertag zusätzlich 10 bis 12 Uhr
    Führungen: Dauer 1 Stunde, ganzjährig gegen Kostenbeitrag buchbar.
    Kontakt: Verein der Tauberfränkischen Heimatfreunde, Frau Haug-Zademack, Tel. 09341/8907734 oder Herr Wamser 09341/3760.
  • Das VS-Schulmuseum
    bei den Vereinigten Spezialmöbelfabriken zeigt einen internationalen Querschnitt der Geschichte und Entwicklung von Schulmöbeln von der Jahrhundertwende bis heute.
    Führungen sind nur nach Vereinbarung und in Gruppen möglich.
    Dauer: ca. 3/4 Stunde
    Kostenbeitrag bis 30 Personen: 50 Euro, 31. bis max. 50 Personen: à 1 Euro
    Kontakt über Tourist-Info, 09341/803-33 oder Firma VS 09341/880, www.vs-moebel.de
  • Bauernhofmuseum Distelhausen
    In einem ehemaligen landwirtschaftlichen Gehöft der Familie Hollerbach im Stadtteil Distelhausen sind über 5000 Exponate zu besichtigen. Besichtigungen nach Vereinbarung ab 5 Personen, Anmeldung bei Bertold Hollerbach, Tel. 09341/848689, www.bauernhofmuseum.de; schlatt@schlatt-books.de
    Kostenbeitrag: 3 Euro/ Pers.
  • Erlebnisbesichtigung der Distelhäuser Brauerei
    mit Imagefilm über Distelhäuser, Besuch des Schalanders mit einem deftigen Vesperteller und Verköstigung mit leckeren Distelhäuser Bieren und Getränken. Gruppen und Einzelpersonen können die Brauerei täglich nach Absprache besichtigen.
    Anmeldungen ausschließlich unter Telefon 09341/805488 (nur auf Reservierung und nicht an Feiertagen)
    Dauer: 3 Stunden, Kostenbeitrag pro Gast 14,90 Euro, Kinder bis 10 Jahre frei
    www.distelhaeuser.de, 09341/805488
Erlebnisbesichtigung bei der Distelhäuser Brauerei

Kontakt

Frau Diana Schilling

Sachbearbeiterin

Marktplatz 8
97941 Tauberbischofsheim
Telefon 09341/803-33
Gebäude: Rathaus
Raum: R-010
Aufgaben:

Kultur und Tourismus, Tourist-Info, Zentrale