Start >> Stadt & Politik >> Bildung und Betreuung >> Schulbildung >> Schulsozialarbeit >> Wirkung von Schulsozialarbeit

Wirkung von Schulsozialarbeit

Vertrauen:
In der Schulsozialarbeit finden Schüler eine Person, die der Schweigepflicht unterliegt und vertraulich mit Informationen  umgeht.

Raum:
Alle Schüler erhalten die Möglichkeit, sich in der Schule aufzuhalten, die Räumlichkeiten der Schulsozialarbeit zu nutzen und diese gestalten zu können. Sie genießen Freiräume, in denen sie ohne schulische Zwänge ausprobieren, spielen und ihre eigenen Talente und Fähigkeiten erfahren können.

Spaß: .... zu haben,  keinen Leistungsdruck erfahren zu müssen, so sein zu dürfen, wie man sich fühlt,  darüber sprechen zu können, über was man gerade Lust hat und wie einem der Schnabel gewachsen ist, dies bedeutet für die Schüler und Schülerinnen  Lebensraum, den sie erfahren können.

Probleme:
Egal, ob kleine oder große Probleme, in der Schulsozialarbeit findet sich ein erwachsener Ansprechpartner, der Zeit hat, gemeinsam mit den Schülern und Schülerinnen Sorgen und Probleme zu besprechen und nach Lösungen zu suchen.

Anerkennung:
Der Schulsozialarbeit stehen eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Verfügung, um den Schülern und Schülerinnen Anerkennung zu bieten, auch außerhalb des Unterrichtsrahmens.

Vermittlungsfunktion:
Die Schulsozialarbeit versucht zwischen den Schülern und Lehrern, zwischen Schülern und Eltern sowie unter den Schülern zu vermitteln.

Kontakt

Schulsozialarbeiter
Dirk Attenhauser, Dipl.-Soz.Arb./Dipl.-Soz.Päd. (FH)
Schulzentrum am Wört - Bereich Werkrealschule
Pestalozziallee 6
97941 Tauberbischofsheim
Tel.: 09341/89543-102
E-Mail: schulsozialarbeit-tbb@web.de
Homepage: www.schulzentrumamwoert.de