Illumination des Weihnachtsbaums auf dem Wörtplatz

Pünktlich zur Adventszeit ist auch in diesem Jahr wieder der Weihnachtsbaum auf dem Tauberbischofsheimer Wörtplatz erstrahlt. Die feierliche Illumination war für den Freitag, 27. November vorgesehen. Durch den von der Bundes- und Landesregierung im November verhängten Lockdown verzichtete man auf das übliche Rahmenprogramm zur Erleuchtung des Baums.

Der 20 Meter hohe Baum wurde in diesem Jahr von Benedikt und Philipp Baumann gespendet und überragt den Baum vom letzten Jahr um einen Meter. Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Tauberbischofsheim haben das Prunkstück gefällt, abtransportiert und aufgerichtet. Anschließend wurde der Baum von den Mitarbeitern des städtischen Bauhofs geschmückt. Die Hilfsmittel wie Kran und LKW für den Transport und das Aufrichten stellten die Firmen Boller-Bau und Feuerstein zur Verfügung. Die Firma Boller hat zusätzlich einen neuen Stern für die Weihnachtsbaumspitze spendiert. Der KIWANIS Club Tauberfranken unterstützt die Aufstellung des Weihnachtsbaumes am Wörtplatz mit 500 Euro. Allen Unterstützern und Helfern gebührt ein herzlicher Dank.

Schon jetzt hat die Weihnachtszeit in Tauberbischofsheim Einzug gehalten. So haben die Bauhofmitarbeiter zwei weitere große Tannen auf dem Schloss- und Marktplatz sowie sechs Bäume, die alle von Privatleuten gespendet wurden, in den Stadtteilen aufgestellt.
 
Die geschmückten Bäume verbreiten zusammen mit den neuen LED-Lichtergirlanden und den Lichtelementen zwischen 6 und 9 Uhr und von 15 bis 22 Uhr eine stimmungsvolle Atmosphäre in der Stadt.

Kontakt

Frau Helga Hepp

Sachbearbeiterin

Marktplatz 8
97941 Tauberbischofsheim
Telefon 09341 803 26
Fax 09341 803 726
Gebäude: Rathaus
Raum: R-025
Aufgaben:

Pressestelle, Kultur und Touristik, Veranstaltungen