Wahlhelfer gesucht!

Kommunal- und Europawahlen am 26. Mai

Für die Kommunal- und Europawahl am 26. Mai werden in Tauberbischofsheim noch ehrenamtliche Helferinnen und Helfer benötigt. Je nach zeitlicher Verfügbarkeit können diese Helfer bevorzugt ganztägig (2-schichtig) aber teilweise auch nur abends eingesetzt werden:

Neben den Mitgliedern in einem Wahlvorstand, die in einem der Wahllokale auch tagsüber tätig sind, sucht die Stadt zusätzlich noch Ersatzkräfte für die Auszählung bzw. die EDV-technische Erfassung der Stimmzettel nach Abschluss der Wahlhandlung.Die Wahlhelfer müssen am Wahltag mindestens 18 Jahre alt sein und ihren Hauptwohnsitz im Gemeindegebiet haben. Vor dem Einsatz am Tag der Wahl gibt es in der 20. KW für alle Wahlhelfer eine Schulung durch die Stadtverwaltung sowie eine Testwahl am 20. Mai von 16.15 Uhr bis ca. 18:15 Uhr. 

Sowohl für die Schulung, die Testwahl als auch die ehrenamtliche Tätigkeit am Wahltag selbst erhalten die Wahlhelfer eine ehrenamtliche Entschädigung. Entsprechend der städtischen Entschädigungssatzung werden dabei jeweils 20,- € für den Besuch einer Schulung und für den Einsatz am Wahltag bzw. in der Wahlnacht mindestens 60,- € (je nach Dauer) ausgezahlt. 
Die Stadt Tauberbischofsheim freut sich über alle Bürgerinnen und Bürger, die Interesse an der Übernahme einer Tätigkeit als freiwilliger Wahlhelfer/in haben.
 
Melden Sie sich einfach bei uns! Gerne beantworten wir auch Ihre Fragen.

Ansprechpartner: Christian Gros, Stadt Tauberbischofsheim, Hauptamt, Marktplatz 8, 97941
Tauberbischofsheim, Tel. 09341/803-17, E-Mail:
christian.gros@tauberbischofsheim.de

Kontakt

Frau Susanna Blum

Pressesprecherin

Marktplatz 8
97941 Tauberbischofsheim
Telefon 09341/803-26
Fax 09341/803-726
Gebäude: Rathaus
Raum: R-025
Aufgaben:

Pressestelle