Stuttgarter Kammerchor gastiert im Rathaussaal

Foto: Rainer Pfisterer

„Tango am Nordkap“ ist der vielversprechende Titel des Tauberbischofsheimer Schlosskonzerts am Freitag, 3. Mai um 20.00 Uhr im Rathaussaal. „Tango“, das ist Argentinien und das ist Astor Piazzolla.

Eine Komposition des „Tangokönigs“ für Violoncello bildet den einen Pol des Abends. Als Gegenpol wirken zwei Komponisten von der anderen Seite des Atlantiks:
Pehr Henrik Nordgrens verarbeitet in seinem 1976 entstandenen Werk „Portraits of Country Fiddlers“ folkloristische Einflüsse seiner finnischen Heimat, wo man bei Festen auf dem Land nicht klassisch konventionell geigt, sondern fiedelt. Das Streichquartett g-moll des Norwegers Edvard Grieg vervollkommnet das Programm.
Es spielt das Stuttgarter Kammerorchester, das seit nunmehr 70 Jahren seinen herausragenden Ruf behauptet und mit dem Kammermusikpreis der Europäischen Kulturstiftung auf besondere Weise ausgezeichnet wurde.
 
Informationen gibt es auch HIER.

Kontakt

Frau Helga Hepp

Sachbearbeiterin

Telefon 09341/803-25
Fax 09341/803-725
Gebäude: Klosterhof
Raum: K-102
Aufgaben:

Pressestelle, Kultur und Touristik, Veranstaltungen