Mehr Übernachtungsgäste in Tauberbischofsheim

Foto: Holger Leue

Eine erfreuliche Steigerung bei den Übernachtungen in Tauberbischofsheim kann vom städtischen Amt für Kultur und Touristik für das Jahr 2018 verzeichnet werden. Die Übernachtungen stiegen um 14 Prozent von 74894 auf 84422. Einen wesentlichen Anteil hatte dabei der Hotelbetrieb, allen voran das Hotel St. Michael. Die Gäste blieben durchschnittlich 2,7 Tage in der Stadt und kamen zu 16 Prozent aus dem Ausland, vorwiegend aus Österreich, Polen und den USA. 22 Prozent waren Geschäftsreisende.

Die ansteigende Beliebtheit ist auch zurückzuführen auf einen bunten Werbemittelmix der Stadt mit Präsentationen auf Messen und Ausstellungen, Anzeigen und Werbung in den städtischen Social-Media-Kanälen. In der Übernachtungsstatistik des Lieblichen Taubertals liegt Tauberbischofsheim auf Platz 5 hinter Bad Mergentheim, Rothenburg o.d.T., Wertheim und Weikersheim, bei den Ankünften auf Platz 4.
Pünktlich zu Ostern beginnt dann mit den regelmäßigen Stadtführungen auch wieder die Urlaubssaison in Tauberbischofsheim.

INFO: Weitere Informationen bei der Tourist-Info, Marktplatz 8 in Tauberbischofsheim oder telefonisch: 09341/803-33 oder per E-Mail: tourismus@tauberbischofsheim.de.

Kontakt

Frau Susanna Blum

Pressesprecherin

Marktplatz 8
97941 Tauberbischofsheim
Telefon 09341/803-26
Fax 09341/803-726
Gebäude: Rathaus
Raum: R-025
Aufgaben:

Pressestelle