Landesweites Digitallabor kommt in den Main-Tauber-Kreis // Digital im "Tauber-Valley"

Kleine und mittlere Unternehmen sollen neue Wege kennenlernen, mit modernen Technologien, Verbraucher-Trends oder der digitalen Transformation Schritt zu halten. Um den Mittelstand bei dieser Herausforderung direkt vor Ort zu unterstützen und Innovationspotentiale zu fördern, kommt das Popup Labor Baden-Württemberg im Februar 2020 in den Main-Tauber-Kreis.

Das sechste Popup Labor wird vom 5. bis zum 14. Februar 2020 in Tauberbischofsheim und Bad Mergentheim stattfinden. Standorte der Veranstaltungen sind zum einen das Technologie- und Gründerzentrum in Tauberbischofsheim, zum anderen das Campus Bad Mergentheim der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mosbach im Schloss. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die neuesten Informationen zum Programm und zur Anmeldung sind stets auf der Website unter: www.popuplabor-bw.de zu finden.
Behandelt werden Innovative Themen, die den Teilnehmern in interessanten Workshops näher gebracht werden. Geschäftsführer, Führungskräfte, Mitarbeitende und Auszubildende von Unternehmen und Start-ups sind eingeladen, die Innovationswerkstatt zu nutzen, um mit neuen Produkten, Dienstleistungen und Geschäftsprozessen zu experimentieren. Es werden wieder eine Vielzahl von interaktiven Workshops mit hohem direktem Anwendungsnutzen für KMU veranstaltet werden: beispielsweise zu Innovationsmethoden wie SCRUM, Führung und Zusammenarbeit 4.0, Digitalisierung in Gastronomie und Hotellerie oder auch Digitales Handwerk. „Wünschenswert ist natürlich eine hohe Teilnahme an den vorbereiteten Workshops. Wir wollen für die Teilnehmer einen Mehrwert kreieren und die Basis für Netzwerke schaffen. Ich hoffe, dass die Unternehmer die dort gewonnenen Inspirationen für sich nutzen können“, so Bürgermeisterin Anette Schmidt.
Das Projekt Popup Labor BW ist ein Vorhaben, das vom Technologiebeauftragten der Landesregierung Baden-Württemberg konzipiert wurde und vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg im Rahmen des Projekts „Innovationswerkstatt Baden-Württemberg“ gefördert wird. Es richtet sich gezielt an kleine und mittlere Unternehmen (KMU) im Main-Tauber-Kreis, um sie unmittelbar und ortsnah bei der Umsetzung von Innovationen zu unterstützen.
Programm und kostenfreie Anmeldung finden Sie unter https://www.popuplabor-bw.de/programm-und-anmeldung.

Kontakt

Frau Helga Hepp

Sachbearbeiterin

Marktplatz 8
97941 Tauberbischofsheim
Telefon 09341 803 26
Fax 09341 803 726
Gebäude: Rathaus
Raum: R-025
Aufgaben:

Pressestelle, Kultur und Touristik, Veranstaltungen