Projekt „nachhaltiger Weihnachtsschmuck“

Mit dem Ziel eine besonders schöne und in sich stimmige Weihnachtsdekoration in der Innenstadt von Tauberbischofsheim zu realisieren, wurde das Projekt „nachhaltiger Weihnachtsschmuck“ von der Wirtschaftsförderung der Stadt Tauberbischofsheim initiiert. Dank der finanziellen Unterstützung der Sparkasse Tauberfranken, konnten den städtischen Geschäften 30 Nordmanntannen im Topf für die Dekoration der Innenstadt zur Verfügung gestellt werden. Nach Weihnachten sollen die Bäume im Weihnachtsbaumwald der Stadt gepflanzt werden. Dort können die Bäume dann das ganze Jahr Sauerstoff produzieren und unbelastet von Spritzmitteln und schädlichem Düngemittel aufwachsen.

Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Peter Vogel und Bürgermeisterin Anette Schmidt

Weihnachtsbäume im Topf

Die Läden der Stadt haben die Gelegenheit bekommen einen Baum „in Pflege zu nehmen“ und zu dekorieren. Das Dekopaket besteht aus einem Untersetzer, einem Jutesack, einer roten Schleife und einer LED-Warmlicht Lichterkette. Die rote Schleife symbolisiert nicht nur Weihnachten, sondern auch die Farben der Stadt Tauberbischofsheim und der Sparkasse Tauberfranken, die mit ihrer großzügigen Spende diese Aktion überhaupt erst möglich gemacht hat.

Der Weihnachtswald freut sich schon auf den Nachwuchs

In den letzten Jahren wurden viele Weihnachtsbäume im Wald geschlagen, denn die Stadt liefert vielen sozialen Einrichtungen, insbesondere den Kindergärten und Kirchengemeinden unentgeltlich einen Baum für die Weihnachtszeit aus dem Stadtwald. Die Bäume werden dort nicht gespritzt oder mit Kunstdünger versorgt. Die Bäume, die in den nächsten Wochen die Fußgängerzone zieren, werden dann im Stadtwald eingepflanzt und sollen in einigen Jahren den Schulen, Kitas und weiteren Einrichtungen wieder als Weihnachtsschmuck eine Freude bereiten.

Kontakt

Frau Helga Hepp

Sachbearbeiterin

Marktplatz 8
97941 Tauberbischofsheim
Telefon 09341 803 26
Fax 09341 803 726
Gebäude: Rathaus
Raum: R-025
Aufgaben:

Pressestelle, Kultur und Touristik, Veranstaltungen