Savoy Ballroom Orchestra spielt am 25. Juli an den Tauberterrassen

Kultursommer in Tauberbischofsheim

Am Sonntag, den 25. Juli geht der Kultursommer in Tauberbischofsheim schwungvoll weiter. An den Tauber-Terrassen spielt das Savoy Ballroom Orchester unter Leitung von Stefan Bender und unter Mitwirkung von Peter Leicht (Piano). Das Konzert wird an den Tauber-Terrassen von 17 bis 19 Uhr gegeben. Der Eintritt ist frei bzw. auf Spendenbasis – jeder kann selbst entscheiden was er in den Spendenhut geben möchte.

Feinster Big Band Jazz seit 1983 *

Seit mehr als 30 Jahren steht das Savoy Ballroom Orchestra aus der Nähe von Würzburg für legendäres Bigband-Feeling. Egal ob Konzert, Tanzball oder Event – das Repertoire des mehrfach preisgekrönten Orchesters reicht von mondänem Swing der 1920er Jahre, über Tanzmusik-Klassiker bis hin zu moderner Popmusik und anspruchsvoller Bigband-Literatur. Geleitet wird die Bigband seit 2011 von Stefan Bender, einem studierten Jazztrompeter.

Benannt hat sich das SBO nach dem legendären Savoy Ballroom, einem Tanzclub im New Yorker Stadtteil Harlem – einem der bekanntesten Clubs in der Swing-Ära. Revolutionär am 1926 eröffneten Savoy Ballroom war damals, dass sich dort Schwarze und Weiße ohne Rassenkonflikte zum Tanzen treffen konnten. Das Savoy hatte großen Einfluss auf die Entwicklung der Jazzmusik und Entstehung neuer Tanzstile wie zum Beispiel dem Swing-Tanz Lindy Hop.

Die Formation hat an etlichen Wettbewerben für Bigbands teilgenommen. Zuletzt war das SBO bei folgenden Konkurrenzen erfolgreich:

• Deutscher Orchesterwettbewerb 2016, "sehr guter Erfolg"
• Sieger des Bayerischen Orchesterwettbewerbs für Jazzorchester 2015
• Deutscher Orchesterwettbewerb 2012, "sehr guter Erfolg"
• Sieger des Bayerischen Orchesterwettbewerbs für Jazzorchester 2011

*Text von www.sbo-bigband.de

Kontakt

Frau Helga Hepp

Sachbearbeiterin

Marktplatz 8
97941 Tauberbischofsheim
Telefon 09341 803 26
Fax 09341 803 726
Gebäude Rathaus
Raum R-025
Aufgaben

Pressestelle, Kultur und Touristik, Veranstaltungen