Start >> Stadt & Politik >> Unser TBB >> Stadtteile >> Impfingen

Impfingen

1.023 Einwohner, nördlich von Tauberbischofsheim gelegen

Impfingen konnte im Jahr 2009 mit einem schönen Fest das 700-jährige Jubiläum der Ortschaft feiern: Im Jahr 1309 wurde Impfingen erstmals urkundlich erwähnt. Zu diesem Jubiläum wurde die schöne Pfarrkirche St. Nikolaus mit sehenswert wertvollen Fresken des Mittelalters neu renoviert.
Für junge Familien mit Kindern ist der Ortsteil besonders attraktiv durch eine schöne, neu sanierte und moderne Grundschule mit Gymnastikhalle, einen neu renovierten Kindergarten sowie Spiel- und Bolzplätze.

Auf einem Bildstock-Rundwanderweg können Sie die schönen, zum Teil erneuerte Bildstöcke besichtigen. Der Heimatverein hat im alten Schulhaus ein kleines Dorfmuseum eingerichtet.
Impfingen bietet mit seinen zehn Vereinen und Organisationen ein sehr aktives Vereinsleben für alle Altersgruppen und Interessen. Das attraktive Baugebiet „Unteres Haubenlöchlein" und „Am Miltenstein" mit Aussicht auf das Taubertal erfreut sich aufgrund seiner Nähe zur Kernstadt reger Nachfrage.

Der Ortschaftsrat von Impfingen

Carle, Dominik
Ortsvorsteher
Zum Plan 4, Impfingen
CDU
    
Dürr, Karola
Stellvertretende Ortsvorsteherin
Lange Steige 3, Impfingen
CDU
    
Bundschuh, Daniel
Am Neuberg 18, Impfingen
CDU
    
Gimbel, Mario
Von-Rieneck-Straße 7, Impfingen
CDU

Kuhngamberger, Franz
Leintalblick 11, Impfingen
CDU

Kontakt

Stadt Tauberbischofsheim
Marktplatz 8
97941 Tauberbischofsheim
Telefon 09341/803-0
Fax 09341/803-89