Falschmeldung in den Sozialen Medien

Derzeit verbreitet sich über Whatsapp eine Meldung, angeblich aus unserem Bürgerbüro bzw. von der FFW Tauberbischofsheim: Es seien Kontrolleure von Rauchmeldern in Tauberbischofsheim unterwegs, denen man die Tür nicht öffnen dürfe. Diese Warnung stammt weder aus dem städtischen Bürgerbüro, noch von der FFW Tauberbischofsheim.

Bei der Stadtverwaltung sind keine Meldungen über solche Vorfälle eingegangen.

Kontakt

Frau Susanna Blum

Pressesprecherin

Marktplatz 8
97941 Tauberbischofsheim
Telefon 09341/803-26
Fax 09341/803-726
Gebäude: Rathaus
Raum: R-025
Aufgaben:

Pressestelle