Herzlichen Dank für vorbildliches Verhalten!

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Bürgermeisterin Anette Schmidt  sagt "Danke"

seit Montag, 11. Mai ist die Zahl der Corona-Infektionen in Tauberbischofsheim gleich der Zahl der genesenen Patienten: 23 gemeldete Infektionen stehen 23 Genesenen gegenüber. Damit waren in den letzten Wochen (nur) 0,16 Prozent unserer Einwohner am Corona-Virus erkrankt. Das zeigt auch wie vorbildlich sich die Tauberbischofsheimer verhalten haben und wie gut und besonnen wir die Herausforderungen der Pandemie gemeistert haben. Herzlichen Dank dafür!

Alle haben Einschränkungen im Alltag erlebt und verantwortungsvoll gehandelt. So konnte der Virus-Ausbreitung wirksam begegnet werden und die Folgen wurden so gut es ging abgemildert. Gemeinsam haben wir es geschafft.

Jetzt müssen wir vorsichtig mit den Lockerungen der Schutzmaßnahmen umgehen. Die Spielplätze sind wieder offen, Sport im Freien ist teilweise wieder möglich, die Schulen sind für die Abschlussklassen offen und in allen Geschäften kann wieder eingekauft werden. Weitere Lockerungen sind geplant und auch die Stadtverwaltung will bald wieder ihre Türen auf machen.
 

Neue Regeln werden aufgestellt, damit das öffentliche Leben wieder hochfahren kann. Ich bitte Sie weiterhin um Ihre Mithilfe. Tragen Sie Mundschutz und halten Sie Abstand wo nötig und achten Sie auf Hygiene. Noch ist kein Impfstoff gefunden.
 

Der Schutz aller Bürgerinnen und Bürger und unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist oberstes Ziel. Bisher gab es keinen Corona-Fall in der Verwaltung und aktuell keine Fälle im Stadtgebiet. Das ist ein toller Erfolg für den ich von ganzem Herzen danke!
 
Bleiben Sie gesund!

Ihre
Anette Schmidt

Kontakt

Frau Helga Hepp

Sachbearbeiterin

Telefon 09341 803 26
Fax 09341 803 726
Gebäude: Klosterhof
Raum: R-023
Aufgaben:

Pressestelle, Kultur und Touristik, Veranstaltungen