Trinkwasserwerte

im Versorgungsgebiet der Stadt Tauberbischofsheim

Verbraucherinformation nach § 21 Trinkwasserverordnung (TrinkwV 2001) sowie § 9 Wasch- und Reinigungsmittelgesetz

Die Stadt Tauberbischofsheim versorgt ihre Verbraucher mit Wasser aus eigenen Brunnen und Quellen.
Als eines der wichtigsten Lebensmittel unterliegt das Wasser strengen Kontrollen. Um die hohe Qualität zu gewährleisten, finden periodische und routinemäßige physikalische, chemische und bakteriologische Untersuchungen statt. Sämtliche Messwerte sind ohne Beanstandungen und entsprechen den strengen Vorschriften.

Im Mai 2007 ist die Neufassung des Gesetzes über die Umweltverträglichkeit von Waschmittel (Wasch- und Reinigungsmittel) in Kraft getreten. Dieses Gesetz enthält u. a. auch die Aufforderung an die Verbraucher, Wasch- und Reinigungsmittel bestimmungsgemäß und gewässerschonend, insbesondere unter Einhaltung der auf den Packungen stehenden Dosierungsempfehlungen, zu verwenden. Nachstehend geben wir deshalb die Härtebereiche des Trinkwassers in Tauberbischofsheim bekannt. Im Interesse des Umweltschutzes bitten wir, die Vorschriften für die Waschmitteldosierung unbedingt einzuhalten, um so unnötige negative Beeinträchtigungen unserer Gewässer zu vermeiden. Die drei Härtebereiche, welche auf europäischem Recht beruhen, lösen die alten vier Härtebereiche ab.
Härtebereich weich: weniger als 1,5 Millimol Calciumcarbonat je Liter (entspricht 8,4° dH)
Härtebereich mittel: 1,5 bis 2,5 Millimol Calciumcarbonat je Liter (entspricht 8,4° bis 14° dH)
Härtebereich hart: mehr als 2,5 Millimol Calciumcarbonat je Liter (entspricht mehr als 14° dH)

Sämtliche Trinkwasservorkommen der Stadt Tauberbischofsheim sind im Härtebereich ´hart´.

Wasserhärte und Analyse

Um ein optimales Reinigungsergebnis Ihrer Waschmaschine und des Geschirrspülers zu erzielen und die Maschine vor Verkalkung zu schützen, empfiehlt jeder Hersteller die Geräte auf die jeweilige Wasserhärte einzustellen.
Details hierzu entnehmen Sie bitte der Gebrauchsanweisung oder befragen Sie Ihren Fachhändler.

Die Wasserhärte beträgt im gesamten Versorgungsgebiet derzeit 30 °dH. Bitte stellen Sie an Ihrer Waschmaschine deshalb derzeit den Härtebereich 3-4 (sehr hart) für ein optimales Ergebnis ein.
Zukünftig wird durch die zentrale Aufbereitung der Wasservorkommen im ´Wasserwerk Dittigheim´ des Zweckverbandes Wasserversorgung Mittlere Tauber, das in Tauberbischofsheim zur Verfügung stehende Trinkwasserwasser eine deutlich niedrigere Wässerhärte (etwa 14° dH) vorweisen. Die Geräteeinstellung wird sich deshalb höchstwahrscheinlich am Härtebereich 2 (mittel) orientieren.

Auszug aus der letzten Trinkwasseranalyse vom 24.05.2017 (Umfassende Untersuchung gemäß Trinkwasserverordnung – chemischer Teil):

Kontakt

Stadt Tauberbischofsheim
Marktplatz 8
97941 Tauberbischofsheim
Telefon 09341/803-0
Fax 09341/803-89