Wahlbenachrichtigungen für die Bürgermeisterwahl

Für die Bürgermeisterwahl werden ab Montag, 27. Mai die Wahlbenachrichtigungen versandt. Als Service bietet die Kreisstadt Tauberbischofsheim ihren Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, ihre Briefwahlanträge schnell und einfach online zu stellen. Die Briefwahl kann auch auf die herkömmlichen Beantragungsarten (persönlich oder schriftlich) beantragt werden. Bei Antragstellung müssen Name, Geburtsdatum und Wohnanschrift zwingend angegeben werden.

Die Briefwahlunterlagen werden voraussichtlich ab Freitag, 7. Juni, zur Verfügung stehen. Da mit einer hohen Anzahl an Briefwählern zu rechnen ist, kann es über eine Woche dauern, bis die Unterlagen den Wählern zugestellt werden. Bürgerinnen und Bürger, die ihre Unterlagen dringend vor den Pfingstferien oder zu Beginn benötigen, werden gebeten, diese persönlich im Bürgerbüro zu beantragen. Auch eine beauftragte Person kann sie entgegennehmen, das sollte dann allerdings auf dem Antrag oder online vermerkt werden. Fragen beantwortet das Bürgerbüro unter 09341/803-11.
 
Die Onlinebeantragung der Briefwahl sowie weitere Informationen zur Wahl finden sich auf der städtischen Homepage unter www.tauberbischofsheim.de/wahlen.

Kontakt

Frau Helga Hepp

Sachbearbeiterin

Telefon 09341 803 26
Fax 09341 803 726
Gebäude: Klosterhof
Raum: R-023
Aufgaben:

Pressestelle, Kultur und Touristik, Veranstaltungen