Start >> Stadt & Politik >> Unser TBB >> Stadtteile >> Distelhausen

Distelhausen

882 Einwohner, südlich von Tauberbischofsheim, am Radweg Liebliches Taubertal gelegen

Der rechts der Tauber gelegene Ort wurde etwa um 800 v. Chr. gegründet. Zahlreiche regionale Herrschaften besaßen Zehntrechte in Distelhausen. Die Landeshoheit lag bis 1803 beim Hochstift Würzburg und ab 1806 beim Großherzogtum Baden. Seit 1975 gehört Distelhausen zur Stadt Tauberbischofsheim.
Neben einigen Fachwerkhäusern im Ortskern sowie zahlreichen Bildstöcken sind vor allem die Rokoko Innenausstattung der Pfarrkirche St. Markus sowie die links der Tauber gelegene St. Wolfgang Kapelle sehenswert.
Letztere ist das Ziel einer auf das Jahr 1472 zurückgehenden Reiterprozession. Seit 1935 findet der St. Wolfgang Ritt alljährlich am Pfingstmontag statt und ist der Höhepunkt eines von den örtlichen Vereinen über das Pfingstwochenende veranstalteten Heimatfestes.

Besichtigt werden können das Bauernhofmuseum und die Distelhäuser Brauerei, deren Brauhaus zusammen mit dem kleinen Amtshotel und dem Gasthof Kaiser zur Einkehr einladen.
Neben Sportverein, Musikkapelle und Gesangverein prägen zahlreiche weitere Vereine mit ihren Veranstaltungen das Ortsgeschehen im Jahreslauf.

Der Ortschaftsrat von Distelhausen

Lauer, Lothar
Ortsvorsteher
Am Pfarrweinberg 10, Distelhausen
Telefon: 09341/7362
CDU
  
Höflein, Markus
stellvertretender Ortsvorsteher
Am Jüdlein 8, Distelhausen
CDU
  
Diemer, Sascha
Bundesstraße 16, Distelhausen
CDU
  
Hartmann, Frank
Tauberblick 13, Distelhausen
CDU
  
Beck, Ursula
Am Dörrlein 2, Distelhausen
UFW

Kontakt

Stadt Tauberbischofsheim
Marktplatz 8
97941 Tauberbischofsheim
Telefon 09341/803-0
Mobiltelefon
Fax 09341/803-89