Musikschule >> Presse

Pressetexte

Erfolgreich beim Landeswettbewerb

Musikschulleiter Johannes Wienand zeigte sich sehr stolz auf den Erfolg seiner Schüler und gratulierte den beiden Lehrern und Schülern herzlich zum sehr guten Ergebnis.

Zwei Schüler der städtischen Richard-Trunk-Musikschule qualifizierten sich in diesem Jahr beim Regionalwettbewerb für den Landeswettbewerb „Jugend Musiziert“ und durften nun Anfang April am Wettbewerb in Schorndorf teilnehmen. Dabei kam Anna Kreutzer mit Cello Solo auf einen hervorragenden zweiten Platz, Eduard Stolz mit Violine Solo auf den sehr guten dritten Platz. Unterrichtet und vorbereitet wurden die jungen Musiker von ihren Lehrern Dimitri Giouseljannis bzw. Katharina Cording.

Erfolgreich beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“

Drei Teilnehmer für Landeswettbewerb qualifiziert

Auch in diesem Jahr kann die städtische Richard-Trunk-Musikschule wieder Erfolge beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ in Schwäbisch Hall verzeichnen: Anna Kreutzer erreichte mit dem Cello Solo mit 24 Punkten den 1. Platz in der Altersgruppe II und darf beim Landeswettbewerb Anfang April in Schorndorf teilnehmen. Eduard Stolz konnte mit Violine Solo in der Altersklasse IV mit 23 Punkten ebenfalls einen ersten Platz erzielen, auch er nimmt am Landeswettbewerb teil. Unterrichtet wurden die jungen Musiker von Dimitri Giouseljannis bzw. Katharina Cording, Begleiter waren Jeanna Bechtold und Ella Nikonenko. Während Eduard Stolz schon mehrmals am Wettbewerb teilgenommen hat, war Anna Kreutzer zum ersten Mal dabei.

„Der Erfolg unserer Schülerinnen und Schüler zeugt von der gleichbleibend hohen Niveau unserer Musikschule“, freut sich auch Bürgermeister Wolfgang Vockel gemeinsam mit Musikschulleiter Johannes Wienand. Für die Teilnahme zum Landeswettbewerb qualifizieren sich nur Schüler mit besonders hoher Punktzahl.

 Anna Kreutzer (l.) und Eduard Stolz (r.)

Eindrücke rund um das Städtepartnerschaftsjubiläum 50+

Uraufführung zum Partnerschaftjubiläum

Am Samstag wird es in Tauberbischofsheim eine „Welturaufführung“ geben: Gestern übergaben Musikschulleiter Johannes Wienand und Luk Murphy vom Musikverlag CARPE DIEM Bürgermeister Wolfgang Vockel die Violinpartitur für das „Concerto for Violin & Concert Band“. Aldo Scelli aus der Partnerstadt Vitry-le-François komponierte das Violinkonzert und in Zusammenarbeit mit Luk Murphy aus Tauberbischofsheim und seinem Musikverlag entstand das „Concerto for Violin & Concert Band“. Das Stück wird am Samstag mit Solist Christian Vacon an der Violine (Vitry) erstmals aufgeführt.
 
Anlässlich des Partnerschaftsjubiläums „50 plus“, das am kommenden Wochenende gefeiert wird, gibt es am Samstag um 18 Uhr im Casino der Firma VS ein gemeinsames Konzert der Richard-Trunk-Musikschule Tauberbischofsheim und der „Ecole municipale de musique Jean Michel Schaefer“ aus Vitry-le-François mit über 60 Musikerinnen und Musikern. Das Repertoire reicht von klassischer Musik mit Mozart, Beethoven und Brahms bis hin zu Filmmusik aus Fluch der Karibik und Forrest Gump.
 
Gemeinsame Konzerte der beiden Musikschulen sind bereits seit über 20 Jahren Tradition. Schon im letzten Jahr fand zur Partnerschaftsfeier ein gemeinsames Konzert in Vitry-le-François statt. (FN 13.10.17)

Gemeinsames Konzert beider Musikschulen im Casino der VS

Konzert der Musikschule bot beeindruckendes Repertoire

Musik von Mozart und Beethoven über Brahms bis hin zu Harry Potter und Fluch der Karibik bot am Wochenende das gemeinsame Konzert der Musikschulen, das anlässlich des Partnerschaftsjubiläums „50plus“ und des Besuches der Delegation aus Vitry-le-François stattfand. Die städtische Richard-Trunk-Musikschule gab unter der Leitung von Musikschulleiter Johannes Wienand im vollbesetzten VS Casino gemeinsam mit der „Ecole municipale de musique Jean Michel Schaefer“ ein breites Repertoire auf hohem musikalischen Niveau zum Besten. Standing Ovations erntete die Uraufführung des „Concerto für Violine und Orchester“ unter der Leitung und komponiert von Aldo Scelli aus Vitry-le-François, den eine langjährige Freundschaft mit Musikschulleiter Johannes Wienand verbindet, mit Solist Christian Vacon an der Violine.
 
Dem Konzert ging ein halbes Jahr Proben voraus, darunter ein Probenwochenende des Musikschulorchesters in der Musikakademie Schloss Weikersheim. 60 Musiker aus Tauberbischofsheim und Vitry musizierten zusammen, noch am Konzerttag fand eine dreistündige Probe statt. Bürgermeister Wolfgang Vockel dankte den Musikschülern und der Leitung für das große Engagement und freute sich über die Völkerverständigung, die durch Musik so wunderbar funktioniere: „Selbst wenn sich die Schüler sprachlich nur partiell verstehen, finden sie über die Musik zu einem gemeinsamen Konzert zusammen.“

Kontakt

Herr Johannes Wienand

Musikschulleiter

Marktplatz 8
97941 Tauberbischofsheim
Telefon 09341/95692
Gebäude: Musikschule
Aufgaben:

Musikschule