Workshop zum Demografie-Projekt am 13. Januar

Dr. Winfried Kösters

Das Demografie-Projekt der Stadt Tauberbischofsheim „Unser Ortsteil 2030“ wird an diesem Wochenende mit einem Workshop fortgeführt. Der Workshop findet am Samstag, 13. Januar 2018, im Lehrsaal des Feuerwehrgerätehauses in Tauberbischofsheim statt. Die Veranstaltung wird um 8.45 Uhr beginnen und dauert voraussichtlich bis 16 Uhr.

Dabei wird an die bisherigen Ergebnisse im Rahmen des Projektes angeknüpft. Die Teilnehmer haben hier die Möglichkeit, ihre Ideen für die Zukunft der Ortsteile Distelhausen, Dittigheim und Dittwar direkt einzubringen, im Nachgang weiterzuverfolgen und zu verwirklichen.
 

Jeder sollte sich bereits heute fragen: Wie will ich 2030 vor dem Hintergrund einer völlig anderen Bevölkerungsstruktur leben, wohnen und arbeiten? Wie stellen wir uns das Miteinander der Generationen und Kulturen vor? Was ist mein Beweggrund, selbst aktiv zu werden? Ziel ist es vor allem engagierte Bürger zu finden, die sich am Ende in konkreten Projekten einbringen möchten.
 
Im Rahmen des letzten Demografie-Vortrags Ende November mit Experte Dr. Winfried Kösters machte dieser bereits deutlich, dass sich durch den demografischen Wandel unser Alltag verändern wird – Im Vereinsleben, in Geschäften, im Ehrenamt. Und diese Zukunft müsse geplant werden. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projekts der Bürgerinitiative pro Region Heilbronn Franken e. V. „Demografische Allianz Heilbronn-Franken“ statt.
 
Eine Anmeldung zum Workshop war bis Ende Dezember letzten Jahres bei der Stadtverwaltung oder einem der drei Ortsvorsteher möglich. Aufgrund kurzfristiger Absagen können sich noch einzelne Interessierte bei Christian Gros unter 09341/803-17 oder christian.gros@tauberbischofsheim.de nachträglich anmelden.

Kontakt

Frau Susanna Blum

Pressesprecherin

Marktplatz 8
97941 Tauberbischofsheim
Telefon 09341/803-26
Fax 09341/803-726
Gebäude: Rathaus
Raum: R-025
Aufgaben:

Pressestelle