Richtfest zur Erweiterung des Evangelischen Kindergartens

Der Rohbau für den Erweiterungsbau am Evangelischen Kindergarten steht nun. Es entstehen zwei weitere Gruppenräume mit jeweils zugeordneten Schlafräumen, Sanitärräumen, Verteilerküche sowie Büro und Technik. Der eingeschossige Anbau mit Flachdach wird über den Bestand erschlossen, kann aber zusätzlich auch barrierefrei über eine außenliegende Rampe erreicht werden. Für den Neubau entstehen Gesamtkosten von rund 1 Million Euro. Ein Viertel davon wird durch ein Investitionsprogramm zur Kinderbetreuungsfinanzierung des Bundes gedeckt, der Rest durch den Haushalt der Stadt Tauberbischofsheim. Das Gebäude wurde aus vorgefertigten Holzelementen auf einer Betonbodenplatte errichtet.
Bürgermeisterin Anette Schmidt bedankte sich bei allen Beteiligten, auch im Hinblick darauf, dass mit dem Hintergrund der Corona-Krise bislang alles so gut abgelaufen sei. Die Krise hätte aber sogar den Vorteil gehabt, dass es im Hinblick auf den bestehenden Kindergarten zu keinen größeren Störungen durch den Neubau gekommen sei, da die Einrichtung momentan nur im Zuge der Notbetreuung genutzt werde.

Frau Herzog vom Verwaltungs- und Serviceamt der Evangelischen Kirchengemeinde äußerte sich sehr positiv über die Zusammenarbeit mit der Stadt und dem Planungsbüro. Die nächsten anstehenden Arbeiten sind die Dachabdichtungs- und Spenglerarbeiten sowie der Einbau der Fensterelemente und Außentüren. Die Fertigstellung wird bis Ende August 2020 erwartet.

Kontakt

Frau Helga Hepp

Sachbearbeiterin

Telefon 09341 803 26
Fax 09341 803 726
Gebäude: Klosterhof
Raum: R-025
Aufgaben:

Pressestelle, Kultur und Touristik, Veranstaltungen