Start >> Bürgerservice & Wohnen >> Stadtverwaltung >> Dienstleistungen

Dienstleistungen

Hier finden Sie die Dienstleistungen, die Sie in unserer Stadtverwaltung  oder direkt online erledigen können: Von den zuständigen Unterlagen bis hin zum richtigen Ansprechpartner.

Leistungen

Wasser- und Kanalanträge

Die Wasserver- und Abwasserentsorgung eines Grundstückes erfolgt über die öffentlichen Einrichtungen der Stadt Tauberbischofsheim.

Amt für Baurecht und Umweltschutz

Persönlicher Kontakt

Frau Sabine Oberst

Amtsleiterin Rechts- und Ordnungswesen

Telefon09341/803-24
Fax09341/803-724
Gebäude Klosterhof
Raum K-111
Aufgaben

Rechts- und Ordnungswesen

Frau Stefanie Kraft

Sachbearbeiterin

Telefon+499341803610
Fax+499341803761
Gebäude Klosterhof
Raum K-102
Aufgaben

Rechts- und Ordnungswesen,

Bauverwaltung

 

Frau Corinna Ehrmann

Sachbearbeiterin

Telefon09341/803-68
Fax09341/803-768
Gebäude Klosterhof
Raum K-114
Aufgaben

Bauordnungsamt

Frau Stephanie Martin

Sachbearbeiterin

Telefon09341/803-23
Fax09341/803-723
Gebäude Klosterhof
Raum K-112
Aufgaben

Bauordnungsamt

Leistungsdetails

Voraussetzungen

Gemäß der Abwassersatzung der Stadt Tauberbischofsheim müssen Grundstücke, auf denen Abwasser anfällt, an die öffentlichen Abwasseranlagen angeschlossen werden. Grundstücke auf denen Wasser verbraucht wird, müssen an die öffentliche Wasserversorgung angeschlossen werden.

Verfahrensablauf

Die jeweiligen Anschlüsse sind vom Anschlussnehmer bei der Stadt zu beantragen. Nach Prüfung des Antrages durch das städtische Tiefbauamt wird über den Antrag entschieden.

Erforderliche Unterlagen

Kanalantrag:
Aus dem Antrag müssen auch Art, Zusammensetzung und Menge der anfallenden
Abwässer, die vorgesehene Behandlung der Abwässer und die Bemessung der Anlagen
ersichtlich sein. Außerdem sind dem Antrag folgende Unterlagen beizufügen:
– Lageplan im Maßstab 1:500 mit Einzeichnung sämtlicher auf dem Grundstück
bestehender Gebäude, der Straße, der Schmutz- und
Regenwasseranschlussleitungen, der vor dem Grundstück liegenden Straßenkanäle
und der etwa vorhandenen weiteren Entwässerungsanlagen, Brunnen, Gruben, usw.;
– Grundrisse des Untergeschosses (Kellergeschosses) der einzelnen
anzuschließenden Gebäude im Maßstab 1:100, mit Einzeichnung der
anzuschließenden Entwässerungsteile, der Dachableitung und aller
Entwässerungsleitungen unter Angabe des Materials, der lichten Weite und der
Absperrschieber oder Rückstauverschlüsse;
– Systemschnitte der zu entwässernden Gebäudeteile im Maßstab 1:100 in der
Richtung der Hauptleitungen (mit Angabe der Hauptleitungen und der Fallrohre, der
Dimensionen und der Gefällsverhältnisse, der Höhenlage, der Entwässerungsanlage
und des Straßenkanals, bezogen auf Normalnull). Die zur Anfertigung der Pläne
erforderlichen Angaben (Höhenlage des Straßenkanals, Lage der Anschlussstelle u.
Höhenfestpunkte) sind bei der Stadt einzuholen. Dort sind auch Formulare für die
Entwässerungsanträge erhältlich.

Wasserantrag:
Dem Antrag sind insbesondere folgende Unterlagen beizufügen, soweit sich die erforderlichen Angaben nicht bereits aus dem Antrag selbst ergeben:
- Ein Lageplan nebst Beschreibung und Skizze der geplanten Anlage des Anschlussnehmers
(Wasserverbrauchsanlage);
- der Name des Installationsunternehmens, durch das die Wasserverbrauchsanlage eingerichtet
oder geändert werden soll;
- eine nähere Beschreibung besonderer Einrichtungen (z. B. von Gewerbebetrieben usw.), für die
auf dem Grundstück Wasser verwendet werden soll, sowie die Angabe des geschätzten
Wasserbedarfs;
- Angaben über eine etwaige Eigengewinnungsanlage;
- im Falle des § 3 Abs. 4 die Verpflichtungserklärung zur Übernahme der mit dem Bau und Betrieb
zusammenhängenden Mehrkosten.

Kontakt

Stadt Tauberbischofsheim
Marktplatz 8
97941 Tauberbischofsheim
Telefon 09341/803-0
Fax 09341/803-89