Neuverpachtung von Jagdbögen in Tauberbischofsheim

Bild von klimkin auf Pixabay

Zum 31.03.2020 enden die Pachtverhältnisse für folgende Jagdbögen:
 
Distelhausen: rd. 606 Hektar
Dittigheim: rd. 956 Hektar
Dittwar Nord: rd. 424 Hektar
Dittwar Süd: rd. 619 Hektar
Hochhausen Nord: rd. 542 Hektar
Hochhausen Süd: rd. 413 Hektar
         

Die sechs Jagdbögen verfügen insgesamt über eine Größe von rd. 3.560 Hektar, wovon rd. 1155 Hektar aus Waldfläche und rd. 2405 Hektar aus Feldanteilen bestehen. Es ist beabsichtigt, die 6 Jagdbögen auf sechs Jahre zu verpachten, wobei der Pachtpreis voraussichtlich 7,00 € pro Hektar Wald bzw. 3,00 € pro Hektar Feld betragen wird. Bewerber (m/w/d) müssen pachtfähig sein, das heißt, eine pachtende Person darf nur sein, wer einen auf seinen Namen lautenden gültigen Jahresjagdschein besitzt und einen solchen während dreier Jagdjahre in Deutschland besessen hat. Bewerbungen sind bis spätestens 17.05.2019 an das Liegenschaftsamt, z. H. Fr. Künzig, der Stadt Tauberbischofsheim, Rathaus, Marktplatz 8, 97941 Tauberbischofsheim zu richten.      

Kontakt

Frau Susanna Blum

Pressesprecherin

Marktplatz 8
97941 Tauberbischofsheim
Telefon 09341/803-26
Fax 09341/803-726
Gebäude: Rathaus
Raum: R-025
Aufgaben:

Pressestelle