„Die Prinzessin auf der Erbse“ im Engelsaal


Veranstaltet von der Mediothek und dem Buchhandel Schwarz auf Weiss ist am 13. November um 16 Uhr im Engelsaal das Kindertheater Tom Teuer mit einer modernen Version von „Die Prinzessin auf der Erbse“ zu Gast.

Das Stück handelt von einem König, der glücklich mit seinem Prinzensohn auf einer Insel lebt. Doch etwas fehlt dem Prinzen: eine richtige Prinzessin. Und weil es keine auf der Insel gibt, schippert der Prinz los, über die Meere zur Prinzessinnensuche. Und er trifft sie: Prinzessinnen, interessiert nur an ihrer Schönheit, träumend nur von Süßigkeiten, nie Zeit habend, immer mit Handys telefonierend. Ratlos schippert der Prinz zur Insel zurück. Eine Prinzessin ist nicht an Bord.

Dunkle Wolken ziehen über der Insel auf. Es blitzt, donnert, regnet, stürmt und es weht – eine Prinzessin an Land. Zumindest behauptet sie, eine zu sein. Doch sie trägt keine Krone, lässt sich nicht bedienen und findet auch noch Unwetter toll. Das ist doch keine Prinzessin! Na, das werden wir ja sehen, denkt der König und legt ihr, was sonst, eine Erbse ins Bett, ganz nach unten, unter alle Matratzen.
Was dann passiert, hat selbst der König noch nicht erlebt...
Ein Stück über die Neugier und Offenheit gegenüber denen, die irgendwie anders sind.
 
Für Kinder ab 4 Jahren. Eintrittskarten können bei der Mediothek oder Buchhandel Schwarz auf Weiss erworben werden. Eine Karte kostet 4 Euro pro Person.

Kontakt

Frau Susanna Blum

Pressesprecherin

Marktplatz 8
97941 Tauberbischofsheim
Telefon 09341/803-26
Fax 09341/803-726
Gebäude: Rathaus
Raum: R-025
Aufgaben:

Pressestelle