Information zur Wasserversorgung Tauberbischofsheim

Bild: Thinkstock

Das neu errichtete zentrale Wasserwerk in Dittigheim nimmt zum 12. Dezember den erweiterten Probebetrieb auf. Ab diesem Zeitpunkt wird Trinkwasser in die Netze von Distelhausen, Dittigheim und in Teilbereiche der Kernstadt auf der rechten Tauberseite eingespeist.

Die Rohwässer der Brunnengalerie Dittigheim werden im neuen Wasserwerk des Zweckverbandes Wasserversorgung Mittlere Tauber nach modernsten Verfahren aufbereitet, kontrolliert und in hygienisch einwandfreiem Zustand an die Bürger abgegeben. Durch Änderung der Aufbereitungstechnik und der Desinfektion kann es in der Übergangsphase zu einem leichten Chlorgeruch kommen. Die Werte werden strengstens kontrolliert. Eine Enthärtung des Wassers kann derzeit noch nicht erfolgen, da noch nicht alle Ortsnetze an das Wasserwerk angeschlossen sind.

Kontakt

Frau Susanna Blum

Pressesprecherin

Marktplatz 8
97941 Tauberbischofsheim
Telefon 09341/803-26
Fax 09341/803-726
Gebäude: Rathaus
Raum: R-025
Aufgaben:

Pressestelle