Bauarbeiten auf den Radwegen im Lieblichen Taubertal

Umleitungen ausgeschildert

Mehrere Baumaßnahmen stehen in diesem Frühjahr und Sommer entlang der Tauber und rund um Tauberbischofsheim an, die zu Umleitungen der Radwege führen.

Bauarbeiten zwischen Tauberbischofsheim und Hochhausen sowie zwischen dem Distelhäuser Bahnhof bis nach Lauda

Umleitung "Bei der Kläranlage"

Die ersten zwei Baustellen sind bereits eingerichtet und befinden sich zum einen zwischen Tauberbischofsheim und Hochhausen und zum anderen auf dem Fernradweg der Klassiker zwischen dem Distelhäuser Bahnhof bis nach Lauda.

Umleitung Distelhausen

Aufgrund der Baumaßnahmen zwischen dem Distelhäuser Bahnhof und Lauda führt der Radweg „Liebliches Taubertal – der Klassiker“ über die Tauberbrücke beim Sportplatz in den Stadtteil Distelhausen (rechts der Tauber) und dort durch die Straße „Zum Brünnle“ weiter in die Nachbargemeinde Lauda.
 
Beide Baumaßnahmen werden bis auf weiteres andauern. Die Umleitungsstrecken sind ausgeschildert und mit Plänen versehen.
 
Die Stadt bittet um erhöhte Vorsicht beim Befahren der Umleitungsstrecken.

Bauarbeiten auf den Radwegen zwischen Tauberbischofsheim und Distelhausen

Neben den Baumaßnahmen zwischen Distelhausen und Lauda sowie Tauberbischofsheim und Hochhausen stehen nun auch zwischen Tauberbischofsheim und Dittigheim sowie zwischen Tauberbischofsheim und Distelhausen Baumaßnahmen an, die zur Sperrung von Radwegen führen. Die Baustellen sind bereits eingerichtet. Damit Radler trotz der Baustellen sicher und bequem Tauberbischofsheim erreichen können, hat die Stadtverwaltung alternative Radstrecken ausgearbeitet. Beim Radweg rechts der Tauber bis Dittigheim handelt es sich ohnehin nicht um einen offiziellen, zertifizierten Radweg, sondern um einen „Alltagsradweg“, der vorwiegend von der einheimischen Bevölkerung genutzt wird.

Auch zwischen Dittigheim und Distelhausen werden rechts der Tauber Baumaßnahmen vorgenommen. Für beide Baumaßnahmen wird als Umleitungsstrecke der Radweg „Der Klassiker“ links der Tauber empfohlen. Bereits am Frankenbad muss hierfür die Tauber gekreuzt werden. Die Baumaßnahmen werden voraussichtlich bis Ende Mai andauern. Die Umleitungsstrecken sind ausgeschildert und mit Plänen versehen. Die Zufahrten für Landwirte zum Bewirtschaften der Äcker sind frei.
 
Die Stadt bittet um erhöhte Vorsicht beim Befahren der Umleitungsstrecken.

Kontakt

Frau Susanna Blum

Pressesprecherin

Telefon 09341/803-26
Fax 09341/803-726
Gebäude: Rathaus
Raum: R-025
Aufgaben:

Pressestelle