Start >> Stadt & Politik >> Aktuelle Meldungen

Aktuelle Meldungen

Jede Menge Abwechslung in den Sommerferien (23. August 2018)

In der dritten und vierten Woche gab es wieder viele Highlights im Rahmen des städtischen Kinderferienprogramms. So durften über 40 Kinder, darunter auch Kinder aus einer Flüchtlingsfamilie, einen besonderen Tag im Bad Mergentheimer Wildpark erleben. Eingeladen hatte dazu der Kiwanis Club Tauberbischofsheim. Um 10 Uhr startete die Gruppe mit zwei Begleitern per Bus vom Wörtplatz aus Richtung Wildpark. Dort warteten bei der Ankunft schon sechs weitere Begleiter, denn weiter ging es in sieben Kleingruppen mit jeweils einer Begleitperson. Nun galt es, im Verlauf des Tages an verschiedenen Tiergehegen Quizaufgaben zu lösen, um sich einen kleinen Preis zu verdienen. Dabei wurden Tiere genau beobachtet, Schautafeln gelesen und das eigene Wissen eingebracht. Alle Kinder waren mit Feuereifer bei der Sache. Nebenher durften natürlich Tiere mit Futter aus dem Tierpark gefüttert werden. Bei der Mittagspause am Streichelzoo wurde das mitgebrachte Vesper verzehrt und jedes Kind bekam zur Stärkung noch ein Eis. Nachdem alle Quizaufgaben gelöst und Mufflons, Bären, Elche, Wölfe, Wildkatzen und viele andere Tiere bewundert worden waren, blieb zum Schluss noch etwas Zeit für die Koboldburg und den Spielplatz am Eingangsbereich. In bester Laune trat die Gruppe den Rückweg an und auf der Rückfahrt im Bus fielen dem einen oder anderen Kind dann schon die Augen zu. Gegen 17 Uhr konnten die Eltern ihre Kinder nach einem erlebnisreichen Tag wieder in Empfang nehmen. Gekostet hatte die Veranstaltung lediglich die Anmeldegebühr fürs städtische Ferienprogramm. Alle anderen Kosten übernahm der Kiwanis Club getreu seines Mottos „Serving the children of the world“, um Kindern aus der Region diesen schönen Tag zu ermöglichen.
mehr...

Kinderferienprogramm: von Streicheltieren und Regenmachern (14. August 2018)

„Beim Obst- und Pferdehof Dölzer bleibt kein Wunsch offen“ und wahrhaftig wurden alle Wünsche der 25 Kinder erfüllt. Bei wunderschönem Sommerwetter fand der Spielenachmittag im Rahmen des Kinderferienprogramms der Stadt in freier Natur statt. Begonnen hatte der sonnige Nachmittag mit einem Rundgang durch den gesamten Hof. Alle Tiere wurden vorgestellt: mit ihrem Namen, wie alt sie sind und wie man mit ihnen umgeht. Meerschweinchen, Ziegen, Hasen, Wellensittiche, Pferde und sogar noch sehr  junge Ponys gab es zu sehen. Bei den Hühnern wurden sogar vier Eier gefunden, die soeben frisch gelegt und sogar noch warm waren, als die Kinder sie anfassen durften. Neben Streicheleinheiten und Füttern der Tiere, waren auch noch viele andere Spielangebote gegeben: Von der Stroh-Hüpfburg über Kanufahren bis hin zum Reiten auf echten Pferden. Während die Jungen begeistert mit Keschern Fische fingen, frisierten und putzten die Mädchen freudig ein Pony. Nicht zu vergessen die Ziegen, die gerne an Schnürsenkeln und langen Haaren knabbern und so für viele lachende Gesichter der Kinder sorgten. Beim „Tanztheater“ des Netzwerks Familie nahmen insgesamt acht Kinder teil. Es begann mit einer Vorstellungsrunde mit Kennenlernkarten. Die 6- bis 10-jährigen bewegten sich außerdem zum Warmmachen und dem Vertraut-werden zu laufender Musik im Hintergrund. Zudem wurden für jedes Kind eigene Bewegungsabläufe zur Übung und Ausprägung der Koordination einstudiert. Diese Bewegungen wurden am Ende zu einem eigenen Tanz zusammengefügt. Das Ziel bestand in der gemeinsamen Ausführung eines Tanzes, in dem jedes Kind eine eigene Rolle spielt.
mehr...

Von Elefantenköpfen bis Abenteuern in der Tropfsteinhöhle (13. August 2018)

Elefanten, Löwen und Co. waren im Rahmen des Kinderferienprogramms in der Turnhalle der AOK Tauberbischofsheim unterwegs. Sechs Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren durften den Dschungel und seine Tiere hautnah erleben und mitgestalten. Mit verschiedenen selbstbemalten Tiermasken ausgestattet, krochen, hüpften und rannten die Dschungelbewohner durch die Halle. Nachdem alle Tiere des Dschungels einmal nachgeahmt wurden, bauten die Kinder mit der Unterstützung von Christina Jenemic einen Dschungelparcours auf und bezwangen diesen gemeinsam. Da so eine Dschungelsafari nicht nur aufregend, sondern auch anstrengend ist, fanden sich unter den tierischen Besuchern auch einige müde Käfer, die einfach mal auf dem Rücken lagen und sich entspannten. „Kreatives Buchgestalten“ gab es für 10 Kinder beim Netzwerk Familie. Das Programm begann mit einer kleinen Vorstellungsrunde in Verbindung mit einem Ballspiel. Die 9-bis 12-jährigen durften nach der Einführung in das Thema und der Bereitstellung der Materialien schon direkt mit dem Werken beginnen. Jedes Kind wollte sich ein eigenes Buch erstellen, aber nicht nur Sachen hineinmalen, sondern auch einen Einband für ihr kleines Büchlein erstellen. Anschließend wurden die Ergebnisse verglichen und von den Kindern erklärt. Außerdem durften die Kinder ihre Bücher mit nach Hause nehmen. Acht Kinder nahmen an der Aktion „Basteln mit Klorollen“ der Lebenshilfe Main-Tauber teil. Die 6- bis 12-jährigen bekamen eine kleine Einführung, was man alles aus Klorollen herstellen kann: Einfach mal der Kreativität freien Lauf lassen. Dies beherzigten die Kinder und die Ergebnisse waren erstaunlich. Von kleinen Fußballfeldern, über lustige Kreaturen bis hin zu Tablet- und Handyhaltern war alles dabei. Ihre Meisterstücke durften die Kinder natürlich am Ende mit nach Hause nehmen und stolz den Eltern präsentieren.
mehr...

Kontakt

Frau Susanna Blum

Pressesprecherin

Marktplatz 8
97941 Tauberbischofsheim
Telefon 09341/803-26
Fax 09341/803-726
Gebäude: Rathaus
Raum: R-025
Aufgaben:

Pressestelle