Wandern

Auf Schusters Rappen Tauberbischofsheim erkunden

Wer wandert, hat mehr vom Leben. Wandern entspannt die Seele vom Alltagstress und gibt die Möglichkeit, viele reizvolle und schöne Ecken seiner Umgebung, neu oder wieder zu entdecken. Wanderungen haben positive Auswirkungen für Körper und Seele:

Der Kreislauf wird angekurbelt, das Blutbild positiv beeinflusst und der Weg zum Idealgewicht erleichtert. Man fühlt sich entspannt, beschwingt und unternehmungslustig. Und man schläft auch besser, was wiederum die körperliche und seelische Regeneration fördert.

Wandern heißt Natur erleben und Kulturlandschaften kennen lernen. Groß und Klein, Alt und Jung, sportlich ambitioniert oder geruhsam – Wandern bietet für jeden etwas. In Gasthöfen, teilweise mit Biergärten, besteht die Möglichkeit zur genüsslichen Einkehr.

Tauberbischofsheim lädt alle Wanderfreunde ein, die herrliche Landschaft zu entdecken.

Rundwanderwege

30 Rundwandertouren führen Sie durch die malerische Landschaft, zu verborgenen Schönheiten und romantischen Plätzen im "Lieblichen Taubertal".
Zwei Touren führen auch in die Nachbarregionen Hohenlohe und Odenwald.
Die Wanderung Nr. 10 erschließt den Distelhäuser Bierwanderweg

Sechs Wandervorschläge unterbreitet der Heimatverein Dittigheim "Rund um Dittigheim"


Haupt- und Fernwanderwege

Panoramawanderweg "Liebliches Taubertal"
Zwischen Rothenburg ob der Tauber und Freudenberg am Main verknüpft der Panoramaweg die kulturellen und landschaftlichen Highlights der Region zu einer anregenden Erlebnistour.
In fünf vorgeschlagenen Tagesetappen geht es durch das Tal der Mühlen, zu Schlössern, Wald und Wein, zu Madonnen und Terrassen im Buntsandstein bis zu den malerischen Burgruinen, die den Main säumen. Der Panoramaweg Taubertal ist seit 2012 als "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" ausgezeichnet. Neben naturbelassenen Wegen und einer durchgängigen Markierung finden Sie auch Hinweise auf Sehenswürdigkeiten, Gastronomie und Unterkünfte entlang der Strecke.

Jakobswanderweg
Die Ferienlandschaft "Liebliches Taubertal" bietet eine Vielzahl an Kunstwerken, die an den Heiligen Jakobus erinnern und auf dem Jakobsweg Odenwald-Main-Taubertal erwandert werden können. Zahlreiche Jakobusdarstellungen unterschiedlichster Form warten in prachtvollen Kirchen, liebreizenden Fachwerkdörfchen und ursprünglicher Natur darauf, entdeckt zu werden.
Der Jakobsweg Odenwald-Main-Taubertal schließt in Miltenberg am Main an den Jakobspilgerweg von Colmar über Aschaffenburg an und führt auf 170 Kilometern durch das "Liebliche Taubertal" bis er vor den Toren Rothenburgs auf den Fränkisch-Schwäbischen Jakobspilgerweg trifft.
Die einzelnen Tagestouren umfassen zwischen 15 und 27 Kilometer und führen zum Großteil auf dem Panoramawanderweg Taubertal und den bekannten Wanderwegen, wie dem Europäischen Fernwanderweg E8, dem Mainwanderweg sowie dem Main-Donau-Weg.

Main-Donau-Weg (MD)
Der MD-Weg besteht aus vier unabhängigen Wanderrouten, welche die Flüsse Main und Donau verbinden. Die Tauber-Wörnitz-Linie verläuft von Wertheim über Taubaerbischofsheim nach Donauwörth und hat eine offizielle Länge von 235 Kilometern.

Wanderweg Baden-Württemberg HW 3
Der Wanderweg Baden-Württemberg wurde anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Landes Baden-Württemberg 1978 angelegt. Er verbindet vom äußersten Nordosten (Wertheim am Main) bis in den Südwesten (Lörrach am Rhein) zahlreiche unterschiedliche Naturräume Baden-Württembergs und vermittelt so dem Wanderer die Vielfalt der Landschaften Südwestdeutschlands und deren Höhepunkte. Auf 545 km Länge werden Abwechslung und Sehenswertes geboten.

Weitwanderweg Romantische Straße
Wandern im Land an der Romantischen Straße. Jeder kennt sie, die Romantische Straße, diese ungebrochene Folge romantischer Orte und Landschaften zwischen Würzburg und Füssen, dem Maintal und dem Fuß der Alpen. Längst gibt es einen Radweg Romantische Straße, der durch den Weitwanderweg Romantische Straße ergänzt wurde.

Europäischer Fernwanderweg E8
Der Europäische Fernwanderweg E8 führt von Dursey Head in Irland über das Meer nach England und durchquert daraufhin beinahe diagonal das europäische Festland bis zur polnisch-ukrainischen Grenze. Er misst derzeit rund 4390 km und soll künftig bis zum Schwarzen Meer ausgebaut werden. In Deutschland wandern wir auf dem E8 von der niederländischen Grenze bei Nijmegen bis nach Oberkappel im deutsch-österreichischen Grenzgebiet.


Der Spessartverein Wanderfreunde e. V. pflegt seit 100 Jahren das gemeinsame Wandern und die Liebe zur Region. Wanderungen, Geselligkeit, Naturschutz, Tourismus und auch Traditionspflege werden bem Spessartverein groß geschrieben.
Gemeinsame Wanderungen stehen mittwochs und sonntags auf dem Programm. Die Touren können in der Tourist-Information erfragt werden bzw. werden in der Tageszeitung veröffentlicht.

Wandern mit dem Spessartverein Wanderfreunde e. V.

Allgemeine Hinweise für Wanderer: 
 Die Benutzung der Wanderwege erfolgt auf eigene Gefahr.
 Tragen Sie festes Schuhwerk und Wanderbekleidung. Evtl. kleinen Imbiss und Getränke mitnehmen.
 Nehmen Sie ihren Hund bitte an die Leine. Damit schützen Sie ihn und die Umwelt.
 Bleiben Sie bitte auf den markierten Wegen.
 Verzichten Sie auf das Pflücken von Blumen.
 Jungtiere, die Sie finden, bitte nicht berühren. Artgenossen riechen den Menschen und schließen das von Ihnen berührte Tier aus der Gruppe aus.
 Verzichten Sie im Wald auf Ihre Zigarette. Denken Sie an die Gefahr eines Brandes.

Broschüren und weiteres Informationsmaterial erhalten sie in unserer Tourist-Information im Rathaus.

Kontakt

Frau Brigitte Hörner

Sachbearbeiterin

Marktplatz 8
97941 Tauberbischofsheim
Telefon 09341/803-13
Fax 09341/803-713
Gebäude: Rathaus
Raum: R-023
Aufgaben:

Kultur und Tourismus