Start der Schlosskonzerte mit Kammerphilharmonie Amadé

Mit Haydn und Mozart starten die Tauberbischofsheimer Schlosskonzerte am Sonntag, 8. Oktober um 20 Uhr in die 30. Saison. Die Kammerphilharmonie Amadé, 1997 von Frieder Obstfeld gegründet, ist ein Ensemble von internationalem Ruf und macht schon durch seine Namensgebung eine besondere Hinneigung zur Musik Mozarts deutlich. Im Rathaussaal spielt sie das Divertimento KV 334 und das Flötenkonzert G-Dur, KV 313. Solistin ist entgegen der ursprünglichen Ankündigung Claire Wickes, Soloflötistin beim „English National Opera Orchestra“. Neben dieser Tätigkeit gastiert sie mit einer Reihe renommierter Ensembles wie dem London Pilharmonic Orchestra.

Joseph Haydn war Mozarts  großes Vorbild und väterlicher Freund. Er hat den Stil der Wiener Klassik wesentlich geprägt. Mit seiner Symphonie Nr. 43 in Es Dur, bekannt unter dem Titel „Merkur“, beginnt das Programm des Abends.

Schlosskonzert 2017

Die Karten für die Konzertabende können Sie sich bereits im Vorfeld sichern. Das Abonnement für Konzertbesuche kann individuell zusammengestellt werden – alle fünf Konzerte oder drei Konzerte nach Wahl.

Buchen Sie baldmöglichst im Internet unter www.tauberbischofsheim.de, telefonisch oder direkt in der Tourist-Information, Tel. 09341/803-33, im Rathaus. Gerne nehmen wir Ihre Abonnement-Wünsche auch per E-Mail unter info@tauberbischofsheim.de entgegen.