DSL-Versorgung in Tauberbischofsheim und Ortsteilen

Ein schneller Internetzugang ist heute Grundvoraussetzung für die Abwicklung vieler Dinge des täglichen Lebens, insbesondere in der Ausbildung und im Berufsleben. Genauso ist für die Wirtschaft eine optimale Internetverbindung von existentieller Bedeutung.

6.419 Haushalte in Tauberbischofsheim
6.378 Haushalte mit Telefonanschluss
6.116 Haushalte die DSL erhalten können

Verkabelung

Das entspricht einer derzeitigen Versorgung von 95,9 %.

Die Versorgung eines Haushalts mit einem leistungsstarken DSL-Anschluss ist nach Definition der Bundesregierung mit einer Geschwindigkeit von DSL 1 .000 erreicht.

In der Kernstadt und dem Ortsteil Dittigheim stehen über  Unitymedia Internetzugänge bis 100 Mbit/s zur Verfügung.

Ebenfalls gut ausgebaut ist das Mobilfunknetz. Hier sind vor allem D1 und D2 stark vertreten. Größtenteils ist das Mobilfunknetz bereits auf UMTS aufgerüstet.

Die Kreisstadt Tauberbischofsheim arbeitet trotzdem mit Hochdruck an der weiteren Verbesserung der DSL-Versorgung. Bereits am 09. Juni 2011 wurden die Ortsteile Dittigheim, Distelhausen und Impfingen an das Glasfasernetz der Telekom angeschlossen. Seitdem erhalten die Bewohner in diesen Ortsteilen eine deutlich verbesserte DSL-Versorgung ( Pressetext).

Am 04. April 2013 wurde nun für die Ortsteile Dienstadt, Dittwar und Hochhausen der Startschuss für das neue schnelle DSL gegeben. Ab diesem Zeitpunkt können die Bürgerinnen und Bürger DSL-Anschlüsse mit bis zu 50 MBit/s erhalten ( Pressetext).

Hier können Sie die Geschwindigkeit Ihres Internetanschlusses testen.

Weitere Informationen erhalten Sie per Telefon 09341/803-56 oder Mail an dsl@tauberbischofsheim.de