Altstadtfest

Das Altstadtfest, das "Fest der Feste" – wie es von vielen zu Recht bezeichnet wird – prägt traditionell am ersten Juliwochenende (Fr./Sa./ So. im Juli) das Geschehen in Tauberbischofsheim.

Das Sommerspektakel wird von den Tauberbischofsheimer Vereinen organisiert und hat sich zum Höhepunkt im Veranstaltungsjahr der Kreisstadt profiliert. Die Veranstaltungsfläche hat sich über die Jahre verändert, die Zielsetzung ist die gleiche geblieben. Inzwischen machen etwa 20 örtliche Vereine gemeinsame Sache in den Bemühungen um den Festbesucher.

  Altstadtfest 2014 - Bieranstich

Altstadtfestumzug

Eröffnet wird das "Fest der Vereine" mit einem Umzug, an dem sich die Vereine beteiligen und der vom örtlichen Spielmannszug angeführt wird. Mit dem anschließend folgenden obligatorischen Bieranstich – das eigens gebraute Altstadtfest-Bier stammt aus der heimischen Distelhäuser Brauerei – fällt der Startschuss zum Feiern, scherzhaft von manchen auch als „3-Tage-Marathon“ betitelt. Für Stimmung und Unterhaltung sorgen zahlreiche Musikkapellen, Bands, Duos und Alleinunterhalter, die in der gesamten Tauberbischofsheimer Altstadt auftreten und die Festbesucher zum Mitsingen, Tanzen und Feiern animieren.

An 2 Tagen bevölkern zudem die Kinder der Stadt die Fußgängerzone und bieten von Kitsch bis Kunst Flohmarktartikel an. Der Sonntag wird zum Kindertag. Bunte und abwechslungsreiche Angebote bei vielen Vereinen sorgen für Kurzweil, Spaß und gute Laune bei den kleinen Besuchern. Alle notwendigen Informationen dazu, zum Fahrplan und zum vollständigen Programm des Altstadtfestes finden Sie neben der Tageszeitung auch hier auf der städtischen Homepage.

Altstadtfest 2014 - Gastlichkeit