Tauberfränkisches Landschaftsmuseum im Kurmainzischen Schloss

Kurmainzisches Schloß mit Türmersturm

Ehemals Sitz des Mainzer Oberamtmanns. Schloss mit zwei gotischen Dielen, Ende 13. Jahrhundert bis 16. Jahrhundert. In 17 Räumen: sakrale Kunst, Möbel aus Renaissance, Barock bis Biedermeier, bäuerliche Trachten, Möbel, Haus- und Handwerksgeräte, Pfeifensammlung, vorgeschichtliche Sammlung von der Altsteinzeit bis zur fränkischen Landnahme; Tauberbischofsheimer Grünewald-Altar von 1524 (Kopie). Kostenbeitrag. Gruppenführungen auf Anfrage.

Öffnungszeiten:

Palmsonntag bis 1. November

Dienstag bis Samstag: 14.00 - 16.30 Uhr
Sonn- und Feiertag: 10.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.30 Uhr


Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Tauberfränkischen Landschaftsmuseums.

Innenansicht des Tauberfränkisches Heimatmuseum

Tauberfränkisches Landschaftsmuseum von außen

Stadtmodell der Kreisstadt Tauberbischofsheim

Stadtmodell 1

 Stadtmodell: Bischofsheim um 1750